Akustikoptimal - Akustik- und Trennwandsysteme für eine bessere Raumakustik in Büro und Arbeitsplatz

Geräuschquellen gibt es viele im Büro - Telefone klingeln, es wird geredet, getippt, gedruckt, gefaxt. Doch wie läßt sich Bürolärm vermeiden? Welche Schallschutz-Maßnahme dämpft Bürolärm und verschafft ein angenehmes Arbeitsklima? Und welche Akustiksysteme passen zu welcher Bürolandschaft?
Einfluss auf die Raumakustik haben akustisch wirksame Decken, Bodenbeläge oder Wandverkleidungen. Ebenso adäquat für die Verbesserung der Akustik in Büroräumen sind Trennwände zwischen dicht benachbarten Arbeitsplätzen. Absorber und Schall dämmende Büromöbel vermindern den Geräuschpegel ungemein und verbessern effektiv die Akustik im Büro.

Wünschen Sie ein fachkundiges Gespräch über Geräuschreduzierung am Arbeitsplatz? Dann rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Akustikoptimal - Raumakustik- und Trennwandsysteme | Firmenteil von Büroteam Hamburg | Fon +49 (0)40 28666-168

Der Hörtest: verstummende Fußtritte auf einem Fußbodenbelag mit Akustikwirkung

Die Akustik eines Raumes ist ähnlich dem Licht auf subtile und sehr eindringliche Weise für das Wohlbefinden der Menschen am Arbeitsplatz verantwortlich. Büroraumplaner setzen sich mit der Reduzierung des Geräuschpegel in Büroräumen genauso auseinander wie mit Akustimaßnahmen. Denn bewusstes Hören beeinflusst die Atmosphäre im Raum in gleicher Weise wie bewusstes Sehen.

In den meisten Büroräumen ist der Fußboden die größte zusammenhängende und verbleibende Fläche für akustische Maßnahmen. Machen Sie den Hörtest über Trittschalldämmung mit dem Video Für eine bessere Raumakustik.

Eine erfolgreiche Büroraumplanung mit akustischer Wirkung beginnt mit der richtiger Zuordnung der Bürofläche in die jeweiligen Arbeitsbereiche. Dabei spielt die Raumgliederung mit akustischer und visueller Verbesserung eine große Rolle. Beispiele über solche Akustiklösungen in Büroräumen finden Sie auf unseren Referenz- und Projektseiten.